+49 (0)221-12069894 info@avicenna-hilfswerk.de

über uns

Das Avicenna Kultur- und Hilfswerk ist eine als e.V. in Deutschland registrierte Unternehmung mit der Register-Nr.2000 Siegen. Der Verein wurde 1989 durch Dr. Djavad Kermani und seine Familie zur Durchführung und Koordinierung kultureller, medizinischer und karitativer Projekte und Aktivitäten gegründet.

Gründungsmitglieder des Vereins sind Dr. Djavad Kermani seine Frau Sakineh und seine Söhne die Ärzte Dr. Omid, Hamid und Khalil Kermani sowie der Schriftsteller Dr. Navid Kermani, Dr. Bita Kermani, Mareike Kermani und Prof. Katajun Amirpur.

Die von Avicenna bereits realisierten Projekte finden Sie auf unserer Seite Avicenna Geschichte.

Anlässlich der Not der Menschen, die ihre Heimat verloren haben, haben Bita und Khalil Kermani im Herbst 2015 das Projekt „Menschen auf dem Weg“ gegründet und die Zielsetzung des Vereins dahingehend geändert.  Die Hilfe hat auf Lesbos begonnen,  wurde in Griechenland auf Chios sowie später Idomeni und in den Lagern um Thessaloniki fortgesetzt. Gleichzeitig half Avicenna in Calais und vor allem in der Türkei. In der West- und Osttürkei kümmert sich Avicenna um die syrischen Flüchtlinge, die darauf warten in ihre Heimat zurück kehren zu können.  Die Hilfe durch unseren Verein passt sich jeweils der aktuellen Situation an. Wir suchen insbesondere Notstandsgebiete auf, die noch nicht ausreichend von Hilfsorganisationen unterstützt werden.

Der Vorstand des Vereins sind Dr. Khalil Kermani und Dr. Bita Kermani sowie die Schatzmeisterin Frau Neda Rashid.

Dr. Bita Kermani
Ärztin für Allgemeinmedizin
Schwerpunkt Gynäkologie
Psychotherapeutin- Traumatherapeutin

Dr. med. Khalil Kermani
Facharzt für Orthopädie
Sportmedizin- Orthobionomy

Neda Rashid
Schatzmeisterin
Leiterin eines Flüchtlingscamps in Deutschland
Beauftragte der Stadt Köln in Flüchtlingsfragen

Zahlreiche ehrenamtlich arbeitende Freiwillige unterstützen unsere Arbeit.

Unsere ehrenamtlichen Helfer Vorort

Iris Paul in Izmir /Torbali

Eva Baerens in Thessaloniki

Keyvan Harandi Begleitung bei den Einsätzen und arabische Übersetzung

Tamer Altaiar

Dr. Susanne Schnorr Ärztin

Natascha Köhler Kinderkrankenschwester

 

 

 

Gründungsmitglied Dr. Navid Kermani erhielt am 04.12.2016 den Hauptpreis des Marion Dönhoff Preises für internationale Verständigung und Versöhnung.

 

„Nur die Aussicht auf Veränderung erzeugt Begeisterung“ In seiner Dankesrede anlässlich der Verleihung des Dönhoff-Preises appellierte Navid Kermani an die liberalen Kräfte: Auch nach Trump könne Amerika wieder die Hoffnung einer gerechteren Welt sein.

Einen ausführlichen Bericht darüber, die Laudation von Martin Schulz sowie die Dankesrede von Dr. Navid Kermani finden Sie auf Zeit Online.

 

 

 

 

by AVICENNA Kultur- und Hilfswerk e.V.