+49 (0)221-12069894 info@avicenna-hilfswerk.de

    Aktuelles Hilfsprojekt: Türkei – Tiafi

     

    Art der Hilfe:
    Verpflegung, Physiotherapie, Hilfsmittel, Ausbildung, Beratung, finanzielle Unterstützung
    Hilfe seit:
    2017

     

    Die Irin Anne o‘Rorke leitet in einer alten Fabrik, in Tepecik, einem Stadtteil Izmirs mit einer besonders hohen Dichte an Flüchtlingen, die gemeinnützige Organisation „TIAFI“ (Team International Assistance for Integration).

    Mit diesem Zentrum soll erreicht werden – ausgehend von einer internationalen Gruppe aus Türken, Syrern und anderen Ländern – die Situation, Selbstversorgung und Integration bedürftiger syrischer und türkischer Familien in Izmir zu verbessern. Das Zentrum ist ein integrativer und unterstützender sicherer Anlaufpunkt, der jeden Wochentag geöffnet ist. Das Zentrum bietet eine Reihe von Dienstleistungen an: individuelle Unterstützung am Drop-In-Support-Schalter „TIAFI Info Point“, eine Küche mit kostenlosen warmen Mittagessen, Therapien für Kinder mit Behinderungen sowie kreative Aktivitäten zur Bildung und Entwicklung von Fähigkeiten für Frauen und Kinder. Es wird stark daran gearbeitet den syrischen Flüchtlingen in ihren akuten Situationen zu unterstützen. Darüber hinaus jedoch erweitert TIAFI seine Dienstleistungen bei Bedarf auf die einheimische lokale Gemeinschaft, um die Integration zu verbessern und den sozialen Zusammenhalt zwischen syrischen und türkischen Menschen in der Region zu stärken.

    Zu den verwundbarsten Hilfesuchenden gehören Menschen mit schwerem psychischem Trauma und posttraumatischem Stress, alleinerziehende Mütter und Kinder mit Behinderungen und Kriegsverletzungen beziehungsweise -traumata. In der Türkei gibt es keine kostenlose Physiotherapie, doch viele Flüchtlingskinder leiden unter Verletzungen durch Bomben und viele benötigen Prothesen.

    Seit 2017 finanziert Avicenna Kultur- und Hilfswerk e.V. die Physiotherapie für Kinder mit – vor allem kriegsbedingten – Behinderungen. Dazu zählen das Gehalt von zwei Physiotherapeuten, die Materialkosten, Mietkosten sowie die Kosten für Prothesen für die Kinder. Für jedes Kind stehen seit 2018 jede Woche zwei Sitzungen von je 45 Minuten zur Verfügung.

    Beim Stand von November 2020 sind in der Physiotherapie 69 Kinder im Alter zwischen einem Monat und 14 Jahren registriert und mehr als 50 weitere auf der Warteliste.

    Aufgrund der Corona Pandemie gibt es das kostenlose warme Mittagessen nicht mehr, stattdessen werden Essenspakete an Bedürftige verteilt, die unter anderem auch von Avicenna finanziert werden. Einige Spender haben eine Patenschaft zur monatlichen Finanzierung übernommen und so können wir eine regelmäßige Unterstützung für einige Familien sichern.

    Tiafi Akademie

    Syrische Familien verlassen ihre Heimat und folgen der Hoffnung auf Asyl in Europa. Durch die Türkei kommen viele von ihnen nach Izmir, denn dort ist die Distanz zu den griechischen Inseln kürzer als an anderen Stellen. Viele Schlepper haben sich in Izmir auf die Lage der Flüchtlinge eingestellt. Avicenna möchte sich mit TIAFI gemeinsam der Flüchtlinge annehmen und ihnen eine Perspektive bieten, damit sie nicht die lebensgefährliche Reise über das Meer antreten müssen. Einen Schwerpunkt setzen Avicenna und TIAFI dabei auf die Frauen und Kinder, welche auf der Reise den größten Gefahren ausgesetzt sind. Im Krieg haben sie oft ihre Männer verloren oder sind von Ihnen abhängig, da aus kulturellen Gründen nur die Männer in ihrer Heimat eine Ausbildung machen konnten. Auch die Schule haben die meisten Frauen nur kurz besuchen können und sprechen keine weitere Sprache neben Arabisch.

    Avicenna und TIAFI werden gemeinsam eine „Flüchtlings-Akademie“ und Tagespflege aufbauen, in der exklusiv alleinerziehende geflüchtete Frauen Kurse besuchen und die türkische Sprache sowie Grundlagen in Wirtschaft, IT und handwerklichen Fertigkeiten lernen, während ihre Kinder im selben Gebäude von ausgebildeten Pädagogen betreut werden. Mit dem erlernten Wissen wird es Ihnen möglich sein eine Existenz und ein eigenes Einkommen für sich und die eigenen Kinder aufzubauen und sich durch diese Perspektive in der Türkei von der gefährlichen Reise über das Meer zu bewahren und die Unabhängigkeit über das eigene Schicksal und das ihrer Kinder zu erlangen.

    Durch die Förderung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie die Schmitz-Stiftungen, ist es uns möglich, dieses Projekt umzusetzen.

    Mehr über unsere Arbeit mit Tiafi finden Sie in unserem Blog.

     

    Dies ist alles nur mit Ihrer Unterstützung möglich. Danke für Ihre Spende!

     

    Bankverbindung:
    Avicenna Kultur- und Hilfswerk e.V.
    Deutsche Apotheker- und Ärztebank – apoBank
    IBAN: DE 55 3006 0601 0005 0195 00
    BIC: DAAEDEDDXXX

    Betterplace:

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.betterplace-widget.org zu laden.

    Inhalt laden

    Paypal:

     



    Spenden mit PayPal
    by AVICENNA Kultur- und Hilfswerk e.V.